Rezension: Miss you

9783453291836_cover

Autor: Kate Eberlen
Verlag: Diana
Seiten: 574
Preis: 14,99
ISBN: 978-3-453-29183-6


Inhalt:

Es heißt, dass es Menschen gibt, die füreinander bestimmt sind. Doch gibt es sie wirklich oder ist dies nur ein weiterer Mythos? Ist es pures Glück, wenn man diesen einen Menschen findet oder doch nur Schicksal? Und woher weiß man, dass man diesen Menschen gefunden hat, wenn man ihm doch möglicherweise gegenübersteht und es gar nicht realisiert?
Diese Erfahrung machen Gus und Tess, denn sie gehören zueinander. Allerdings gibt es an dieser Sache einen kleinen, minmalen und doch gravierenden Haken. Sie wissen nicht, dass sie füreinander bestimmt sind.
Ihre gemeinsame Geschichte beginnt im Urlaub und besteht aus verpasstens Gelegenheiten. Sie sind sich so nah und scheinen sich doch nicht zu bemerken. Wie sollen sie also zueinander finden, wenn sie weder Glück haben, noch sich von ihrem Schicksal leiten lassen?


Meine Meinung:

Zuerst muss ich gestehen, dass ich eine komplett andere Richtung erwartet hatte, als ich den Klappentext des Buches gelesen habe. Allerdings hat mich das, das ich zu bieten bekommen habe, schlussendlich doch überzeugen können.
„Miss you“ ist ein Buch, das sich von den Klischees, die ich erwartet hätte, abseilt und eine Alltäglichkeit entstehen lässt, die man nur zu gut nachvollziehen kann.
Bei den meisten Liebesgeschichten finden die Protagonisten mehr oder weniger schnell zueinander, doch in diesem Buchverfolgt man das Leben von Tess und Gus über mehrere Jahre.
Der Leser selbst konnte sich immer wieder über die Wendungen aufregen, lachen oder sogar die eine oder andere Träne fließen lassen. Beide Protagonisten sind mir im Laufe der Zeit immer sympathischer geworden, auch wenn oftmals Entscheidungen getroffen wurden, bei denen ich mir am liebsten an den Kopf gefasst hätte, in das Buch hineingetaucht wäre und beide einmal kräftig durchgeschüttelt hätte.
Kate Eberlen hat mir mit diesem Buch gezeigt, dass eine Liebesgeschichte auch ohne ein/en Badgirl/boy, zu einem gelungenen und emotionalen Roman werden kann.


Bewertung: 🌷🌷🌷🌷/🌷🌷🌷🌷🌷


Sonstiges: Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Bloggerportal und dem DianaVerlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s